Zwergenbier her! 2. Bauen/Proxen

Sich den schönen Gerstensaft aus dem Imperium liefern zu lassen ist nicht ganz billig. Vor allem nicht wenn das Lieblings Hansapils Schädelmalz beim Discounter um die Ecke billiger ist als Leitungswasser. Wenn man schon kein Zwergenbier bekommt dann kann man ja das Bier was man hat so aussehen lassen.
Erste Möglichkeit, selber ran an den Rechner, Zwergenlogo besorgt und ab durch den Laserdrucker gejagt. Das Logo mit der Schnappi zurecht geschnitten und auf die gute Flasche draufgeklebt. Vorher kann man ja mit Seifenwasser das alte Bierpapier entfernen. Aber Obacht! Damit bekommt man vielleicht den Flaschenpfand nicht wieder. :)
Da man das ganze unkommerziell betreibt dürften da auch keine rechtlichen Probleme auftreten. Nur anfangen „euer“ Zwergenbier zu verkloppen solltet ihr eher nicht. Vom Aufwand her ist das Ganze dann doch vielleicht nicht so optimal. Für jede Flasche einen Aufdruck fertigmachen. Also eher was für die besondere Gelegenheit.

Zweite Möglichkeit, wenn man schon sein Lieblings Bier trinken will dann macht die Verpackung das zwergige aus. Und was ist zwergiger als ein Zwergenhumpen.
Es gibt im Internetz viele Photodruck Seiten die die verschiedensten Gegenstände bedrucken wollen. Hier zum Beispiel Megaprint mit einem schönen Humpen. 
 
Auf den meisten Seiten steht jedoch dass man Lizenzeigentümer des Bildes sein muss. Sich da seinen Gotrek, oder Fantasy Flight Zwerg draufdrucken zu lassen könnte also rechtliche Schwierigkeiten verursachen. Anders sieht die Sache aus wenn Ihr euch ein Logo Für Karaz Azgaraz ausdenkt, oder klassisch die B Rune für Bier oder Bugmans.

Oder einfach mal das Ebay angeschmissen. Flix nach Humpen gesucht und man findet 40 Stück die alle für einen Euro über den Tisch wollen. Oder aber mal nach Bier Humpen gegoogelt. Gibt schöne Holzhumpen von Neckermann.


Aber die kosten mit 33 Euro pro Stück auch eine ganze Menge.

Auf jeden Fall stärkt die Humpenversion das Gruppengefühl. Also Hoch die Krüge! 

„Baroschem! … ach Mist, falsches System.“