Selbst Schmieden InGame

Es ist Zeit für die beste Heimwekrersendung für Zwerge diesseits des Weltrandgebirges!
Karak Azgaraz Tool Time!

In der Erweiterung "Black Fire Pass" werden die Regeln für das Schmieden von Waffen und Gegenständen erklärt. Man braucht das Rohmaterial, eine geeignete Werkstatt und etwas Zeit. Ich habe in einer kleinen Exceltabelle die wichtigsten Gegenstände zusammengefasst und im Screenshot hier zur Verfügung gestellt.
Ziel der Berechnung war es die Kosten für Gegenstände von hervorragender Qualität zu finden da der Runenschmied nur auf diesen seine Runen schlagen darf. Außerdem gibt es ja noch den kleinen Weißen Würfel den gute Waffen erzeugen.
Gut, zur Tabelle:
Erstens bitte ich die deutsche und englische Sprach-springerei zu Entschuldigen. Alle Preise sind in Silber, nachkommastellen werden gerundet. Es wird vom Listenpreis ausgegangen. Händlerrabatte sind Proben und Meistersache.
Die Rohkosten für Hervorragende Gegenstände sind 10x so hoch wie normale. Außnahme ist dass in Karak Azgaraz der Faktor nur 8x beträgt.
In dem schwarz markierten Bereich sind die Materialkosten pluss die 1/4 Werkstattkosten die man bezahlen muss wenn man keine eigenen Werkstatt hat. An dieser Stelle finden sich auch die Materialkosten wenn man normales Material gekauft hat, aber bei der Herstellung einen Kometen erwürfelt hat.
Ganz rechts dann noch die möglichen Ersparnisse.

Was man aus der Tabelle ziehen kann ist folgendes:

Um Runen kostengünstig auf Waffen und ähnlichem zu knallen sollte man folgendes machen:

Rüstungsrunen
Die machen sich am besten auf einem Rundschild. Selbst wenn man sich einen fertigen Hervorragenden kauft ist dieser noch relativ Günstig mit ca. 2 Gold. Außerdem wechselt man im Abenteurerleben mal die Rüstung. Der Schild ist immer en vogue. Nachteil, man muss ihn erst in die Hand nehmen. Bei teuren Plattenrüstungen etc. lässt sich in normaler Qualli gut Geld sparen.

Waffenrunen
Hier macht sich das selber schmieden ordentlich bezahlt. Eine Zweihandwaffe lässt sich schon für 225 Silber selber in hervorragend Qualität herstellen.

Fernkampfwaffen
Diese benötigt man nicht für die Runen aber die Spieler wollen sich vielleicht günstig mit gutem Bang-Bang eindecken. In hervorragender Qualität wäre die Armbrust oder Armbrustpistole noch gut erschwinglich. Die Schwarzpulverwaffen sollte man am besten mit den normalen grundmaterialien herstellen weil diese sonst viel zu teuer sind. Mit den Grundmaterialien lassen sie sich grundsätzlich für die Hälfte des Listenpreises herstellen. Mit der Option auf hervorragende beim Kometen.

Campaign Coins am Horizont.

Tach Goldliebhaber!



auf der Seite von campaign coins hat sich was getan und die Verfügbarkeit des ausverkauften Starter Sets wird mit Februar 2012 angegeben. Also bin ich mal total verspannt weil ich noch ein paar 1er Silber und Gold brauchen werde.

Zusätzlich ist das Paket von Morgenwelt angekommen. Die Münzen sehen fein fein aus und ich habe sie in eine kleine Truhe unter meinem Bett versteckt. Sie sind kleiner als ich sie mir vorgestellt habe, aber sie fühlen sich sehr gut an und klirren und klimpern schön wenn sie sich berühren.

Szenario Wettbewerb von Alte Welt und Heidelberger Spieleverlag.

So Dawi-Freunde,

ich muss mal das Posten hier kurz zurückfahren da ich mich eifrig in das Schreiben eines Abenteuers für die dritte Edition geworfen habe.
Den Text zum Wettbewerb findet ihr hier:altewelt

Also schärft die Äxte:

Ein Groll ist festgeschrieben und der Groll Abrechner aus Karaz-a-Karak aufgebrochen. Jedoch gibt es Mächte die die Durchsetzung verhindern wollen. Aber sie haben nicht mit vier Zwergen und einem Hund gerechnet.

Runen 2. Talisman Runen

Name: Luck
Grundgedanken:
Hört sich erst mal nicht so supermäßig an. Einmal pro Spielabend darf man den kompletten Wurf wiederholen. Daher sollte man die Rune wirklich für den Highlight des Abends aufheben. Also den Superschlag gegen den Endgegner oder die Aktion die alles retten kann. Die Karte kann also ein Tagesretter oder Lebensretter sein.
Nehmen als Startrune:
Es ist eine gute Rune, aber meiner Meinung nach keine für den Anfang. Die Rune ist aber auf jeden Fall das perfekte Geschenk für die Gruppenmitglieder. Der Perfekte Kopfschuss oder der Boss-Vernichtungsschlag die mit allen Schips doch irgendwie in die Hose gegangen sind, können mit dieser Rune wiederholt werden. Auch könnte ein befreundeter Zauberrrer explodieren, wenn bei seinem Wurf die drei Chaossterne stehen bleiben. Und außerdem, als alter Zwergen Blood Bowl Trainer, ist ein ReRoll immer eine Super Sache. Waghalsige Aktionen können durchgeführt werden mit der Gewissheit dass man sie mindestens einmal wiederholen könnte.
Aber man sollte sich da nicht allzu sehr dran gewöhnen. Eine Aktion ist eine Aktion und den Rest des Abends sitzt man dann da.
Mögliche Synergien:
Es gibt einige Runenmagiekarten die bei zwei Chaossternen die aktivierten Runen zerstört. Mit dieser Rune könnte man Versuchen dass zu verhindern. Die Rune des Glücks wird also als Reserveanker genutzt um wirklich Böse Patzer abzufangen.
Rating:
A

Name: Courage
Grundgedanken:
Ursprünglich hielt ich die Rune für nicht allzu toll. Ja Super, ein Terror oder Angstcheck wird reduziert. In der 3ten Edition ist eine Reduzierung um einen lilanen Würfel schon fast der Unterschied über Sieg oder Niederlage.
Nehmen als Startrune:
Eher nicht, da gibt es bessere meiner Meinung nach. Die Rune ist aber gut als Geschenk. Vor allem für unseren Nahkampfkumpel der vergessen hat Willenskraft und Disziplin zu nehmen. Wenn dann der Chaosdämon um die Ecke kommt und der Slayer umfällt wie ein erschrockenes Schaf, hätte er mal besser diesen Talsiman um seinen Stiernacken gehabt. Und das nur, weil er eine Willenskraft von 2 und schon vorher ein bisschen Stress abbekommen hatte.
Mögliche Synergien:
Es gibt Gebete/Zauber und ich glaube auch eine Groll-Aktionskarte die Stresstests reduzieren kann. Mit einer Reduktion auf 0 macht einem nicht mal mehr ein Bloodthirster Angst.
Rating:
A
Name: Guarding
Grundgedanken:
Ich denke dass dies eine recht gute Rune ist. Man benötigt zwar eine aktive Verteidigungskarte um sie zu benutzen aber ein Zwerg sollte schon die drei Standard Karten besitzen. Wenn man noch Nahkampf steigert mit dem Zwergen-Azgaraz-Bonus erhöht sich die Parrade auf drei schwarze Würfel.
Nehmen als Startrune:
Ja, könnte eine gute Startrune sein. Rüstungsrunen sind auch super, benötigen aber eine Rüstung überlegener Qualität. Außerdem darf man nach dem Anbringen einer Rune diese Rune in der Kombination später nicht noch einmal draufschlagen. Also sollten die Rüstungsrunen auf die guten selbstgebauten Rüstungen geschlagen werden die schon ein wenig Besser als ein Kettenhemd sind. Talisman Runen hingegen brauchen nur einen Talisman mit Null Gewicht. Außerdem ist eine solcher Runen Talisman das perfekte Geschenk für die Kumpelzwerge. Instant Verteidigungsstellung für alle!
Mögliche Synergien:
Es gibt noch eine Ahnen Karte aus Black Fire Pass die eine zusätzliche Aktive Verteidigung ist. Mehr solche Aktionen erlauben es die Rune also öfter zu nutzen.
Zweite Möglichkeit: Eine beliebte Kombination ist es Riposte oder Gegenschlag auszuführen wenn der Gegner nicht trifft. Die Rune des Guardings unterstützt das natürlich.
Rating:
AA

Name: Warding
Grundgedanken:
Die Rune verteidigt gegen das Übernatürliche. Etwas wogegen man als Nicht Magier maximal ausweichen kann. Und außerdem die perfekte Rune für die Geisteshaltung eines Zwergs und Runenschmiedes. Magie ist etwas für gedankenlose Umgis oder hinterhältige Elgis. Richtige Zwerge vertrauen auf Stein und Stahl.
Nehmen als Startrune:
Vielleicht eher nicht. Zauber sind normalerweise Boss Attacken. Außerdem, wenn der Meister weiß, dass der Runi damit geschützt ist wird er ihn vielleicht nicht anvisieren.
Mögliche Synergien:
Die Rune kann zum einen mit der Runen Magieverteidigungskarte aus Black Fire Pass kombiniert werden. Damit wäre die Verteidigung wenn der Runi anvisiert wird durch die Karte, plus Rune, plus aktivierte beliebige Rune +3 schwarze Würfel. Könnte was ausrichten, wäre aber hoch situationsabhängigen.
Andere Kombination. Die Rune des Guardings möchte man möglichst oft herstellen. Also eine mit Warding kombiniert und der entsprechende Kumpelzwerg ist gut geschützt. Wenn der Zwerg dann ausweicht benutzt er die aktive Verteidigung, plus die Guarding Rune, plus die Warding Rune. Auch +3 Schwarze Würfel. Und wenn er dann noch die Taktik Katzengleiche Reflexe hat, kann er „Can’t touch this!“ anstimmen.
Rating:
A

Fazit:
Vorteil der Talismanen sind, dass sie keine superioren Gegenstand benötigen auf dem sie platziert werden müssen. Dennoch sollte der Meister eine Art Grundsatz von 1 Gold pro Grundmaterialien für einen Talisman ansetzen damit es nicht so aussieht als wenn der Runenschmied seine Schützenden Runen auf irgendwelche Anhänger aus einem Kaugummi-Automaten tackert. Wenn man seine zweiten Runi Rang erreicht hat kann man schnell die Talisman Runen Kombinieren und die Gruppensmitglieder schnell defensiv verbessern ohne komplett neue Rüstungen oder Waffen zu schmieden.
Außerdem benötigt man für die Runen Aktionskarten "verbrauchbare" Runengegenstände. Drei Runen-Äxte oder 4 Kettenhemden mit sich rumzuschleppen macht nicht so viel Sinn. Talismane die über sind kann man schnell mit einem Manöver in die Hand nehmen und die Runenkraft in die Aktionen legen.

Rollenspielgeld – Campaign Coins

Gold, Gold, Gold, Gold! 
Zwergenlied, 23 Strophe, 12 Zeile.
Quelle: http://stuff4nonsense.wordpress.com/2011/08/15/legal-tender/
Das Bild stammt aus diesem schönen Warhammerblog der sich auch mit den Münzen befasst.
Die australische Firma King of my Castle hat vor vier Jahren etwa eine Starterbox für ihre Rollenspielmünzen herausgebracht. Diese Box ist inzwischen ausverkauft und man kann verschiedene Münzpäckchen kaufen. In Deutschland auch bei Amazon, Dragonworld.de ansonsten bei paizo.com über die USA oder Campaign Coins direkt.

Nach zwei Rollenspielsitzungen stöhnen meine Spieler über das ganze radieren und neuberechnen des Geldes. Da habe ich mich an einen Videoblog erinnert von diesem Rollenspieltest-Johnny dessen Namen ich schon wieder vergessen habe. Der hatte auch diese funkigen Münzen und auch seine Aufbewahrung für das ganz Zeug der dritten Edition gezeigt.

So also habe ich mir eine ordentliche Zusammenstellung aus Down Under bestellt. Das war beim Tauschkurs noch das günstigste. Wenn man sich auf der Seite die Münzen anschaut erkennt man vier verschiedene Themen der unterschiedlichen Farben.
Kupfer hat Naturthemen, Silber etwas mit Wissen und Kirche, der Goldbereich ist ganz klar zwergisch und der Platinbereich schein was mit Rittern zu sein. Gamer Bling hat zu den Münzen einen Testbericht geschrieben der sich sehr lustig liest. Besonders der Teil über den teutonic titanic military-industrial complex.
Den Münzen wird ein ordentlich cool Faktor zugesprochen, aber das Grundmaterial der Münzen besteht wohl aus Aluminium, daher der Vergleich zum Ostgeld. Egal.
Worauf ich bei meiner Bestellung geachtet habe ist der, dass bei Warhammer in der dritten Edition eher wenig Gold in Umlauf ist. Die meisten Transaktionen sind im Silber Bereich und mal als Besonderheit kommen die Spieler an ein paar höhere Beträge. Es scheint insgesamt weniger richtige End Boss Geldberge zu geben. Dennoch muss man mal so 10 Gold auf den Tisch zaubern könne. Hunderte Goldmünzen braucht man nicht also werden meine Zwergenmünzen parallel als Silbermünzen dienen.
Eines der Quellbücher der zweiten Edition beschreibt die imperialen Währungen und bei den Zwergen steht da eigentlich dass sie echte Goldbrocken in unterschiedlichen Größen nutzen. Ich  aber ums verrecken den Titel nicht mehr finde. Bilder gibt es aber dazu bei Lexicanum
Gut sei es drum. Bei mir haben die Zwerge ihre eigenen Währung die identisch ist zur imperialen.
Zwei Dinge machen mir nur Sorgen. Ich habe jetzt keine echten Goldmünzen mehr und die Platinmünzen die es da gibt sehen zu flashig aus.
100 Silber in imperialer Währung oder zwergischer kommen da natürlich ran. Ich weiß nur nicht wie schnell das aus dem Ruder gerät. Mögliche Lösungen sind kleine goldbaren, deko-diamanten von nanu nana oder ein Wechsel der Altdorfer Bank. Wechsel sind die Vorläufer von Papiergeld und es steht auch im Armeebuch 4te Edition das es einen Zwerg Wahnsinnig machen würde wenn jemand anders auf sein Geld aufpassen soll. Aber als Belohnung oder Fund am Ende des Abenteuers wäre dies möglich.

Wobei ich mir fast in meinen Bart beißen würde. Nach der Bestellung ist mir aufgefallen dass ich keine 1er Silbermünzen gekauft habe, weil es diese aktuell nicht zu kaufen gab. Ein Wechsel ist also nur von zwei Silber(Zwergengold) in 50 Messing möglich. Uncool. Ich glaube ich werde doch mal amazon.de an schmeißen und mir da die viel teureren Einzel Sets kaufen. Auf der 1er Zwergen-münze ist zumindest ein schöner Berg mit Runen.

In dem Sinne, ich melde mich wenn das Schiff aus Australien angekommen ist.

Zwergenbier her! 2. Bauen/Proxen

Sich den schönen Gerstensaft aus dem Imperium liefern zu lassen ist nicht ganz billig. Vor allem nicht wenn das Lieblings Hansapils Schädelmalz beim Discounter um die Ecke billiger ist als Leitungswasser. Wenn man schon kein Zwergenbier bekommt dann kann man ja das Bier was man hat so aussehen lassen.
Erste Möglichkeit, selber ran an den Rechner, Zwergenlogo besorgt und ab durch den Laserdrucker gejagt. Das Logo mit der Schnappi zurecht geschnitten und auf die gute Flasche draufgeklebt. Vorher kann man ja mit Seifenwasser das alte Bierpapier entfernen. Aber Obacht! Damit bekommt man vielleicht den Flaschenpfand nicht wieder. :)
Da man das ganze unkommerziell betreibt dürften da auch keine rechtlichen Probleme auftreten. Nur anfangen „euer“ Zwergenbier zu verkloppen solltet ihr eher nicht. Vom Aufwand her ist das Ganze dann doch vielleicht nicht so optimal. Für jede Flasche einen Aufdruck fertigmachen. Also eher was für die besondere Gelegenheit.

Zweite Möglichkeit, wenn man schon sein Lieblings Bier trinken will dann macht die Verpackung das zwergige aus. Und was ist zwergiger als ein Zwergenhumpen.
Es gibt im Internetz viele Photodruck Seiten die die verschiedensten Gegenstände bedrucken wollen. Hier zum Beispiel Megaprint mit einem schönen Humpen. 
 
Auf den meisten Seiten steht jedoch dass man Lizenzeigentümer des Bildes sein muss. Sich da seinen Gotrek, oder Fantasy Flight Zwerg draufdrucken zu lassen könnte also rechtliche Schwierigkeiten verursachen. Anders sieht die Sache aus wenn Ihr euch ein Logo Für Karaz Azgaraz ausdenkt, oder klassisch die B Rune für Bier oder Bugmans.

Oder einfach mal das Ebay angeschmissen. Flix nach Humpen gesucht und man findet 40 Stück die alle für einen Euro über den Tisch wollen. Oder aber mal nach Bier Humpen gegoogelt. Gibt schöne Holzhumpen von Neckermann.


Aber die kosten mit 33 Euro pro Stück auch eine ganze Menge.

Auf jeden Fall stärkt die Humpenversion das Gruppengefühl. Also Hoch die Krüge! 

„Baroschem! … ach Mist, falsches System.“

Recently on Vier Zwerge und ein Hund...

Gruln der Ingenieur, Eore die Groll Bewahrerin und Pandar der Eisenbrecher betreten Dunkelberg kurz bevor die Stadttore schließen.

GM: Ein kleiner Junge ruft euch zu: "Stadtpläne! Stadtpläne!"

Gruln: "Heh Junge was sollen die Kosten?"

Junge: "1 Silber das Stück!"

Gruln: "Was! So teuer!?" Komm ich mache einen Verhandelnwurf.

GM: Nein du machst keinen Verhandlungswurf, der Junge heult rum das er fixe Produktionskosten hat. (Unsere Gruppe besteht aus BWL und IT Consultants)

Gruln: Ich nehme meine Muskete und bedrohe den Jungen.

GM: Du kannst keinen kleinen Jungen erschießen!

Gruln: Doch, du hast gesagt es ist doch dunkel.

Eore: "Nein wir erschießen den Jungen nicht."

Pandard: "Hier, ich kaufe den Stadtplan."

Der GM händigt Pandar den ausgedruckten Stadtplan aus der eingefärbt wurde damit er funkiger aussieht. Gurln und Eorla kullern gleich die Äuglein Raus. Pandar lässt sich Zeit seinen Stadtplan in Ruhe anzuschauen. Gurln und Eorla schauen ihn danach an und wollen ihn behalten. Der GM legt den Plan auf den Tisch.

Eore: "Also da ist die Taverne von der der Wächter erzählt hat."

Alle: "Gut dann gehen wir da hin."

GM: Zeigt das Bild aus dem Abenteuer. "Wollt ihr euch einen Tisch nehmen?"

Gruln: "Nein, wir gehen direkt an die Theke!"

GM: Ein kleiner Halbling springt aufgeregt durch die Gegend und sagt euch: "Hallo Hallo! Was zu Trinken, was zu Essen oder Übernachtung?"

Pandar: "Ich nehme ein Leitungswasser" während der Spieler aus seiner Bierflasche trinkt.

Eore: "Ein Alkoholfreies Weizen."

Gruln: "Ein Bier"

Der GM starrt seine Zwergengruppe ungläubig an. "Zwerge trinken Bier!"

Gruln: "Gut, ich kaufe Zwergenbier für uns."


Der GM beruhigt sich und überlegt, ob es gut war, kompletten Rollenspielanfängern gleich jedem die Rasse Zwerg vorzugeben.......
"Ich ändere Eure Gruppe das nächste mal von Diener der Gerechtigkeit in Ungestüme Toren, oder Söldner."

Fazit:

Der Spielauszug wirkt wie eine Rollenspielrunde die Arg aus dem Ruder läuft. In Realität war es aber alles schweinelustig und mir wurde gesagt dass es sehr großen Spaß gemacht hat. Vor allem waren es die ersten zwei Spielstunden gewesen in denen nicht einmal gekämpft wurde. Gut, das Kämpfen kommt noch, ist aber auch nicht so der Schwerpunkt des Abenteuers.

Achtung mögliche Spoiler:

Abenteuerkonvertierung von 2te auf 3te Edition aus Plundered-Vaults
"For Love or Money" ist ein Kurzabenteuer aus der Abenteuersammlung.


Meine Konvertierung läuft wie folgt ab:

Der Ort der Handlung der im südlichen Wissenland liegt wurde in den Süden des Reiklandes gelegt damit die Spieler da hin gelangen ohne ewige Reiserei. Außerdem will ich bald wieder nach Übersreik und Karak Azgaraz für meinen Zwergen Handlungsbogen. Daher ist der Ort des Geschehens Dunkelberg. Der Stadtplan wurde dementsprechend nach einscannen mit Paint in Dunkelberg geändert.

Die wichtigsten Charaktere wurden recht einfach durch die NPC und Monsterkarten aus dem Kreaturen-Arsenal geändert. Hauptgegner bekommen noch ein- oder zwei Aktionskarten damit sie ein bisschen böser werden. Wir haben jetzt einen Eisenbrecher in der Gruppe also muss da schon was rüberkommen.

Das Monster am Ende wurde einfach durch das Chaosbeast ersetzt. Wer den Recless Dice Podcast kennt weiß dass das Ding schon einiges Anrichten kann. Schön ist dabei, das das Monster einen Fear oder Terrorcheck bereits integriert hat wenn es loslegt. Im Abenteuer wird ein Test nach den alten Insanity Regeln verlangt. Ein fehlgeschlagener Terrorcheck verursacht ja Stress und Erschöpfung. Ist also äquivalent.

Ansonsten ist die Konvertierung aus der 2ten zur 3ten recht einfach. Einfache Trackingtest sind einfache (1D) Tests.

Die Währungen und Belohnungen wurden um den Faktor 10 verkleinert. Die Belohnung der Hauptquest von 100Gold ist jetzt 10Gold hoch. Ein ganzer Batzen, aber wenn es dann 4 oder 5 Spieler sind ist es ca. 2,5 Gold. Wenn die Charaktere aber anfangen sich Schusswaffen oder Hochwertige Waffen zu kaufen wird das schon weniger.  

Werkstatt 1. Buch des Grolls

Niemals vergessen, niemals vergeben.


Keine echte Zwergengruppe ohne ein eigenes Buch des Grolls. Noch stimmiger da wir ja auch eine Groll Bewahrerin als Charakter haben. Im Moment hat die gute Eorla dafür einen kleinen roten Kunststoff Kalender. Und das kann man natürlich steigern.

Kurz in meinem Schrank gekramt und den fast unbenutzten Kalender für das Jahr 2010 gefunden. Schöner wäre natürlich ein Kalender der nur leere Seiten besitzt. Aber welche mit schönem Einband sind meist mit Kalenderblättern. Sei es drum.

Zur Jahres wende sind die Schreibwarenläden voll damit.


Das goldene 2010 sieht zwar ganz schön aus, aber das Büchlein kann man noch ein bisschen auf motzen. Also Schnell meine Zwergen Armeebox heraus geholt und ein paar Schützenschilder abgeschnitten und die Standartenverzierungen. Jeder Tabletop Zwergenspieler sollte davon einen kleinen Vorrat haben.

Idee 1:

Zwergen Klimbim mit Runen - Jehaw!




Idee 2:

Das kommt schon ziemlich nahe an das Artwork zum Buch des Grolls von der Ausrüstungskarte.


Für die Verzierung der Lesezeichenbänder nehme ich denke ich die Variante mit den zusammengeklebten Schilden. Nur die Verzierung auf das Band geklebt hält denke ich nicht sehr fest.

Gut, sobald die Schilde bemalt sind werde ich die Klebestellen auf dem Kalender aufrauen und festkleben.

Runen 1. Waffenrunen


Quelle: Lexicanum

Mit der Erweiterung der magischen Zwergenrunen in „Black Fire Pass“ habe ich mir mal einen kurzen Kopf gemacht was die einzelnen Babys so angeht. Ursprünglich von mir in Englisch verfasst und im FFG Forum veröffentlicht gebe ich die kurze Runenlehre mal in jeweils drei Blöcken wieder.
Ich gehe dabei auf die Grundidee ein und ob sich die Rune als Start Rune bei der Charakter Generierung eignen würde.
Fangen wir an mit den Waffenrunen.
Quelle: Lexicanum






Name: Cleaving
Grundgedanken:
Ist ein No Brainer, der Rüstungsschutz des Gegners wird reduziert.. Die meisten Gegner haben einen Schutz von zwei, oder eins wenn sie Kanonenfutter sind. Also Netto +1 Schaden, oder +2 wenn es Boss Gegner sind.
Nehmen als Startrune:
Ja, sie negiert die Rüstung des Gegners und bleibt auch nützlich wenn später die Gegner härter werden. Allerdings könnte der Gamemaster irgendwann genug davon haben und die Gegner härter machen wenn jeder in der Gruppe so ein Baby hat. Er könnte dann Horden oder sehr schwer gepanzerte Gegner bringen. Auch ist die Rune gut, weil man keine extra Hähnchen (Vorteile) benötigt um sie zu aktivieren.
Mögliche Synergien:
Eine negative Synergie könnte es sein wenn man eine Aktion benutzt die von sich aus die Rüstung negiert. Allzu viele gibt es davon nicht, die Rune bleibt aber dauer aktiv auch wenn man den ganz normalen Angriff nutzt.
Rating: AA


Name: Striking
Grundgedanken:
Hört sich erst mal nicht so cool an, aber für jeden Rang darf man einen Würfel des Würfelpools neuwerfen. Kostet dann pro Würfel einen Auflademarker. Also kann man effektiv die Rune jede Runde benutzen da am Ende der Runde je ein Marker wieder verschwindet. Damit kann ein böser lilaner Würfel neu geworfen werden oder der gute gelbe Expertisewürfel der eine hohe Erfolgs Wahrscheinlichkeit hat. Ein Angriff kann somit noch gedreht oder verbessert werden.
Nehmen als Startrune:
Ja, als nicht gerade starker Nahkampfcharakter kann der Runenschmied damit effektiv einen Gelben Würfel mehr würfeln.
Mögliche Synergien:
Die Rune des Strikings könnte gut mit der Rune der Might kombiniert werden. Wenn man schon genug Hämmer hat aber mehr Vorteile braucht, kann man auch einen guten Würfel (rot, grün, gelb) nochmal werfen, auch wenn dieser Hämmer anzeigt, um noch ein paar Hähnchen zu bekommen.
Rating:
AA

Name: Might
Grundgedanken:
Sehr guter Schadensbonus wenn man Hähnchen über hat. Nicht so gut für schlechte Nahkämpfer da diese vielleicht Hähnchen haben und keine Hämmer oder umgekehrt. Außerdem hat der Generische Trollslayer mit seiner dicken Axt auch die Möglichkeit zwei Hähnchen in eine Kritische Wunde umzuwandeln. Bei normalen Henchmen wird die Kritische schwere dann gleich zu direkten Wunden. Und dafür brauche ich nicht mal diese Rune.
Nehmen als Startrune:
Nur wenn die Rune eine Geschenk an einen Nahkampfkumpel sein soll.
Mögliche Synergien:
Die Rune der Might braucht Hähnchen. Behindern würde sie sich also mit Aktionskarten die ganz gerne selbst Hähnchen hätten. Gut zusammenarbeiten würde die Rune mit der Rune des Strikings oder der Fury. Wenn ich alle meine Schips und sonst noch was Würfel in einen Superschlag legen will. Wie gesagt die ersten beiden Runen funktionieren immer, ohne diese besonderen Umstände.
Rating:
B

Name: Fury
Grundgedanken: Schips zu Schaden. Hört sich gut an aber, der Schaden steigert sich nicht mit mehr Schips. Es kann also nicht so oft benutzt werden, oder man verbrennt sehr schnell seine Schips und die wachsen nicht auf Bäumen.
Nehmen als Startrune:
Eher nee. Man braucht seine Schips für so ziemlich alles. Die Rune der Fury wäre gut als zweite Waffenrune für einen Nahkampfkumpel der sowieso nicht so der soziale ist. Der kann dann gut seine Schips dafür verbrauchen.
Mögliche Synergien:
Die Rune der Fury ist Teil eines Super-Duper-Boss-Tötungsschlages. Troll Feller Strike (deutscher Name fällt nicht ein), plus Rune der Might und allen drei Schips und gib ihm. Hört sich gut an, aber der Schaden ist durch mehrere Schips nicht Steigerbar. Auch wäre der Effekt gegen einen Boss identisch zur Rune des Cleavings, und die braucht man nicht extra zu aktivieren.
Rating:
B

Fazit:
Die Rune des Cleavings ist mein Favorit gleich gefolgt von der Rune des Strikings. Nachteil der Waffenrunen ist nur, dass Sie wie alle Runen nur auf Hochwertige Waffen geschlagen werden können. Eine Handwaffe würde also 2,5 Gold (2 Gold in Karak Azgaraz) kosten. Eine Zweihändige Waffe gar 10 Gold. Hier wäre selber bauen die alternative, dazu aber später mehr. Auf jeden Fall ließe sich mit einem halbwegs vermögenden Charakter nach ein- zwei Abenteuern das Gold für die Handwaffe zusammentreiben. Als Azubi Runen Schmied könnte man dann seine Steigerungspunkte ruhig in Runen-Talenten anlegen und der Gruppe mit den Waffenrunen unter die Arme greifen. Vor allem wenn man in Rang 2 aufsteigt und zweier Kombinationen bauen kann.

„Gut mein Hazkal, jetzt kennst du die Grundlegendsten Waffenrunen unseres Karaks.
Boki! Kommst du von Väterchen Graubarts Bein weg!“

Zwergenbier her! 1. Kaufen

Eine gute Rollenspielrunde braucht gute Getränke. Eine zwergische Gruppe braucht natürlich Zwergen Bier!
Da es aber Nachschub Probleme aus dem Weltrandgebirge gibt müssen wir wohl Bier aus dem Imperium nutzen. Drei Möglichkeiten bieten sich da. Entweder eine Marke kaufen die etwas mit Zwergen zu tun hat, oder sich Zwergen Bier bauen/proxen, oder sich Zwergen Bier selbst brauen.
Erste Möglichkeit. Kaufen:
Bei meinen Recherchen bin ich auf folgende Biersorten gestoßen die sich eignen könnten.

Löschzwerg
 

Könnte schwierig werden in einigen Regionen zu Kaufen. Im Süden des Imperiums ist es offenbar bei jedem Rewe zu bekommen. Ich habe mir hier in der Altmark die würzige Variante gekäuft und man konnte es trinken. Die anderen Sorten werden noch ausprobiert.

 Zwergenbräu


Eine Schweizer Blockhaus Brauerei. Ich frage da mal nach ob die auch liefern. Also daher noch nicht auf Geschmack getestet. Das Logo rockt auf jeden schon mal dicke.

Helles Ferdoker


DAS DSA Bier! Aber leider gab es zur Rollenspielconn damals nur eine kleine Stückzahl die gefertigt wurde. Daher konnte ich noch keine Flasche an mich bringen und schnabullieren. Die Seite gibt es aber immer noch, und ist immer noch schön anzusehen. Das Bier Logo ist auch schön gestaltet worden. Wo ist denn mein Photoshop….

Und damit man nicht ins kalte Nass ohne Test Bericht springt. Die Adresse der Bier Tester: http://www.biertest-online.de/ oder http://www.bier-index.de/biere/loesch-zwerg-pils.html

Der sitzende Zwerg mit dem schwarzen, fein geflochtenen Bart schaut den Zuhörer an. Erst jetzt erkannte der Bartling dass dieser Kili Flinkhand auch noch recht jung war. Kaum zehn Jahre mehr als er selber schon erlebt hatte.
„Ich bin nur  zum reden hier“ brachte er verschreckt hervor.
„Reden ja? Reden macht durstig. Und wenn ich durstig bin kann ich nicht denken.“
Kili deutet mit dem Bierhumpen, den er mit der Rechten hielt, auf die Theke.
„Sein ein braver Dawi und besorg uns doch mal was neues zum Trinken. Das hier ist abgestanden.“
„Natürlich!“
Der Bartling beeilte sich an die Theke zu kommen. Von einem Angehörigen seines eigenen Volkes war er noch nie mit einer Waffe bedroht worden. Auch war es unter Zwergen absolut unüblich die Waffen gegeneinander zu richten. Dieser Flinkhand war mehr als seltsam.
Der sitzende Zwerg entspannte die Pistole und beugt sich zu einem flauschigen weißen Fellknäul herunter, welches offenbar ein kleiner Hund war.
"Hier Boki, ich schütte dir was in deinen Napf. Aber nicht so schnell trinken, sonst schaffst du es weder nicht an die Oberfläche."

Der Erste Post.




Heda Zwergenfreunde!

Ich starte diesen Blog als Linksammlung für mich selber und den gewieften Zwergenspieler von heute.
Ich habe jüngst eine neue Warhammer Gruppe der dritten Edition gestartet und schon zwei von vier Spielern zum zwergsein konvertiert.
Und als Zwergenfanatiker der ersten Stunde ist es mir natürlich ein Anliegen die Gruppe anständig durch alle Facetten des Zwergischen in der Wahrammerwelt zu führen.
Zudem musste ich mich aus gesundheitlichen Gründen aus meiner Rollenspielgilde des letzten deutschen Warhammer Online Servers beurlauben lassen.
Wenn es da draußen noch weitere Zwergenfanatiker gibt dann sucht euren Weg ins 226te Scharfschützenregiment unter Captn. Dwarkaar Thar.

In diesem Blog werde ich mich also folgenden Themen widmen:
Hauptsächlich der Abenteuersuche und Konvertierung von Abenteuern unterschiedlichster Systeme für meine Zwergengruppe.
Also auch Anweisung, Tips und Tricks wie ich dies gemacht habe und ob die Gruppe es aufgenommen hat.
Das sichten und vergleichen von aktuellen und inzwischen verschüttetem Quellmaterial umso einen echten Bierschlürfender Dawi darzustellen.
Was ihn quasi im Innersten zusammenhält.
Zusätzlich noch in kleinen Teilen das Herstellen von Handouts nach denen die Spieler geradezu gieren.
Des Weiteren das begutachten von Regeln die die Zwerge in der dritten Edition betreffen. Allem voran die aktuellen Runen und Maschinisten Regeln.
Zusätzlich eine Betrachtung der Zwergen Karrieren.
Zum einen die es aus dem Spielerhandbuch gibt, als auch die aus der aktuell nur in Englisch verfügbaren Erweiterung "Black Fire Pass"
Gut, dann schnallt euch das Kettenhemd um und trinkt euer Bier aus.





Der kurz-bärtige Zwerg betrat die Trinkhalle Dron-Duk im Öffentlichen Bereich von Karaz Azgaraz. Menschen traf man hier oft aber auch viele Zwerge aus nahen Karaks und Minen die für Geschäfte eintrafen. Hier durften Sie sich frei bewegen, denn der Eingang in die Tiefen Hallen der Clans und des Königs waren allen Fremden, Zwerg oder nicht, ausdrücklich untersagt. 
Der junge Zwerg sucht jenen, den die Zwerge welchen er Löcher in den Bart gefragt hatte, nur Kili Flinkhand nannten. Auch war Flinkhand kein richtiger Clanname.
In einer Ecke der Trinkhalle die schon bessere Tage gesehen hatte erblickte er den Zwerg auf den die Beschreibung passte. Er ging auf Ihn zu und stellte sich vor. Zusätzlich sagte er dass er genau nach Ihm gesucht hatte. Gerade wollte er sein Anliegen vortragen als er unter dem schweren Eichentisch das unverkennliche Klicken eines Spannhahns hörte.

„Boki, wir haben Besuch.“